Forschungswerkstätten

 

Forschungswerkstatt Heterogenität


Politisierungsschübe & schulische Sozialisation von Jugendlichen am Beispiel von Corona.
Anna Lena Winkler, Lehr- und Forschungsgebiet Heterogenität, RWTH Aachen.
12.01.2021, von 10.30-12.30.

Rekonstruktion der affektiven Ebene in Beobachtungsprotokollen universitärer Seminare im Themenfeld Migration.
Vanessa Ohm, Lehr- und Forschungsgebiet Heterogenität, RWTH Aachen.
01.12.2021, von 10.30-12.30.

PeerPartiCo - Peerbeziehungen und Partizipation im Wandel anlässlich der Covid-19-Pandemie.
Prof.in Sina Köhler und Anna Lena Winkler, Lehr- und Forschungsgebiet Heterogenität, RWTH Aachen.
10.11.2021, von 10.30-12.30.

"Chillen als jugendkulturelle Praxis".
Yagmur Mengilli, Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung, Goethe-Universität Frankfurt a.M.
19.05.2021 von 9.00 -12.00 Uhr.

Schulleitungspersonen als Element von (inkusiver?) Schulkultur.
Dr.in Meike Penkwitt, LFG Heterogenität, RWTH Aachen.
24.02.2021, 9.00 - 11.00 Uhr.

Lehrer*innenwerden im Spiegel migrationsgesellschaftlicher Machtverhältnisse – Erforschung der affektiven Dimension.
Vanessa Ohm, LFG Heterogenität, RWTH Aachen.
27.01.21, 9.00 - 11.00 Uhr.

Übergang Schule/Beruf.
Lina Handrek (Amt für Statistik, Wahlen und demografische Stadtentwicklung, Magdeburg).
14.10.2020, 9.00 - 11.00 Uhr.

Forschungswerkstatt In- und Exklusion aus fachdidaktischer und bildungswissenschaftlicher Perspektive


Gemeinsame Forschungswerkstatt LFG Heterogenität und Lehrerbildungszentrum, RWTH Aachen.
11.01.2022, von 14.30-16.30.